Herbstlicher Weihnachtself

Hallo ihr Lieben,

Weihnachtselfen müssen gar nicht immer weihnachtlich sein und dürfen durchaus das ganze Jahr über aktiv sein! 😉 Hier seht ihr mal eine kleine Auswahl der süßen Elfen, die so gar nicht weihnachtlich daher kommen:

Alle Elfen habe ich mit den Stampin‘ Blends koloriert und anschließend mit der Schere ausgeschnitten. Zum Teil habe ich die Motive auch neu kombiniert – so lehnt der Elf auf einmal nicht mehr an dem Schild, sondern sitzt auf dem Paket. 😊

Mittlerweile sind alle Elfen auf unterschiedlichen Projekten zum Einsatz gekommen, wie beispielsweise >>HIER<< und >>HIER<<. Einige weitere Projekte möchte ich euch heute noch zeigen. Achtung: Bilderflut!😊 

Hier habe ich eine Geschenktüte (Jahreskatalog Seite 173) dekoriert. Die Kreise habe ich mit den Stanzformen Lagenweise Kreise ausgestanzt und auf den oberen Kreis noch ein paar Sprenkel Kupfer aufgetragen – passend zu der Geschenktüte.

Das nächste Projekt besteht aus einem Anhänger/Lesezeichen und einer kleinen Verpackung, dich ich mit den Stanzformen Mini-Zierschachtel ausgestanzt habe.

Die Pünktchen im Hintergrund sind einfach mit den Stampin‘ Blends aufgetupft – einfach aber wirkungsvoll. 😊

Der Elch mit Socke war ein bisschen zu lang für die Verpackung, daher wurde die Socke kurzerhand abgeschnitten.

Für die folgenden zwei Projekte habe ich aus einem alten Designerpapier die Geschenktüten selbst gemacht, da sie etwas größer sein mussten als die, die ich vorrätig hatte.

Dekoriert habe ich beide Tüten mit einem schwarzen Rechteck – ausgestanzt mit den Stanzformen Bestickte Rechtecke – und den Maschendraht-Akzenten (leider nicht mehr erhältlich).

Ich hoffe meine „nicht-weihnachtlichen-Elfen“ gefallen euch und vielleicht konnte ich euch ja auch ein bisschen kreativ inspirieren, so dass die kleinen Elfen jetzt auch zu anderen Gelegenheiten aktiv werden dürfen.😊 

Liebe Grüße, Eure Tanja