Eine Explosionbox zur Hochzeit

Hallo ihr Lieben,

eine ganz liebe Freundin von mir brauchte eine Verpackung für ein Geldgeschenk zur Hochzeit. Das Brautpaar hatte sich nämlich Geld für eine neue Couch gewünscht und so bestand die Herausforderung, dass die Couch irgendwie in das Geschenk eingebunden werden sollte.
Nach ein bisschen überlegen und ausprobieren, habe ich mich dann für eine Explosionbox entschieden.

Bei den Farben habe ich mich für Flüsterweiß, Glutrot und Jade (eine alte Farbe der In Color 2014-2016) entschieden. Die Couch ist aus dem Designerpapier Frisch und Farbenfroh, dass es leider nicht mehr gibt.

Hier seht ihr die Couch noch mal in der Großaufnahme, inkl. kleinem Büchlein.  😀

Die linke und rechte Seite der Box habe ich lediglich bestempelt. Alle verwendeten Stempel stammen übrigens aus dem Stempelset Perfekter Tag.

Auf der vorderen Lasche habe ich einen kleinen Umschlag angebracht, in dem das Geldgeschenk verstaut werden kann. Den Umschlag habe ich mit dem Punch Board gewerkelt und verschlossen wird er mit einem kleinen Magneten.

Die obere Lasche habe ich als Einschub für ein kleines Kärtchen gestaltet, so dass noch ein paar Glückwünsche für das Brautpaar darauf geschrieben werden können.

Meiner Freundin hat die Explosionbox schon mal gefallen und jetzt bin ich gespannt, was das Brautpaar dazu sagt.  😀

Liebe Grüße, Eure Tanja

Weitere Ideen für Euch:

6 comments

  1. Christin :

    Hallihallo…das ist wirklich eine tolle Box! Mir gefallen die Farben und die ganzen kleinen Details! 🙂
    Gibt es denn für das Sofa eine Anleitung irgendwo???
    Liebe Grüße,
    Christin 🙂

    • Tanja :

      Liebe Christin,
      leider habe ich keine Anleitung für das Sofa. Ich versuche mal, es kurz zu erklären:
      Die Sitzfläche ist einfach eine rechteckige schmale Box aus Designerpapier.
      Die Armlehnen habe ich aus jeweils einem rechteckigen Streifen Designerpapier geformt, in dem ich die beiden Streifen zuerst über ein Falzbein gezogen habe. Dann die kurzen Seiten aneinander kleben und anschließend unten am Sofa festkleben.
      Die Rückenlehne ist ein weiteres Stück Designerpapier, dass ich an der Rückseite der Sitzfläche angeklebt habe. Das obere Stück des Papier wird dann auf der gewünschten Höhe nach vorn umgeknickt und ein weiterer schmaler Knickstreifen ergibt dann die Klebefläche, die man auf der Sitzfläche anklebt.
      Ich hoffe meine Erklärung hilft dir weiter! 😀
      Liebe Grüße,
      Tanja

      • Christin :

        Ja das hilft mir schon…tausend Dank!
        Ich werde mich melden, ob ich es hingekriegt habe oder ob ich mich zu doof angestellt habe. 😀 😀
        DANKE und liebe Grüße

  2. tatjana :

    Hallo Tanja, auch wenn das eine Auftragsarbeit war ist sie doch sehr gelungen !!!
    Meine Tochter und ich saßen vor dem Bildschirm und es gab nur den einen Kommentar „Wie geil ist das denn“, wobei es uns das Buch am meisten angetan hatte. Super tolle Idee. Ganz Lieben Gruß Carmen und Tatjna

Kommentar verfassen