Stampin‘ UP! Osterkörbchen ohne Framelits / Big Shot

Hallo ihr Lieben,

hier kommt wie versprochen die Anleitung für das Stampin‘ UP! Osterkörbchen, für das ihr weder Framelits noch Big Shot benötigt!

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-23

(Für eine größere Darstellung einfach die Fotos anklicken.)

Für das Körbchen benötigt ihr folgende Materialien:

1 Blatt A4 Farbkarton (hier Kandiszucker)
Papierschneider
Stanze Wortfenster
Bleistift und Lineal
Doppelseitiges Klebeband

Wir machen zunächst den Rand des Körbchens:

Legt dazu den Bogen A4 Papier zunächst mit der langen Seite an den Papierschneider an und schneidet zwei Streifen mit jeweils 1,5 cm ab.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-1

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-2

Die beiden Streifen mit den Maßen 1,5 cm x 21 cm legt ihr (nacheinander  :wink: ) mit der langen Seite an den Papierschneider an und falzt jeweils bei 10 cm und 20 cm. Eure zwei Streifen sollten jetzt so aussehen:

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-3

Zieht die Falzlinien einfach mit den Fingern nach und bringt auf den kurzen Enden doppelseitiges Klebeband auf – siehe Foto.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-4

Jetzt nur noch die beiden Streifen zusammen kleben und der Rand des Körbchens ist fertig.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-5

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-6

Kommen wir jetzt zum eigentlichen Körbchen:

Legt den Rest des A4 Bogens mit der langen Seite in den Papierschneider und schneidet ihn bei 24 cm ab.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-7

Jetzt dreht das Papier, so dass die kurze Seite am Papierschneider anliegt und schneidet zwei Streifen mit jeweils 8 cm ab. Wenn alles geklappt hat, solltet ihr nun zwei Streifen mit den Maßen 8 cm x 24 cm vor euch haben.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-8

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-10

Tipp: Wenn ihr euren Farbkarton noch bestempeln wollt, dann macht das am besten jetzt! Ich habe meinen Kandiszucker Farbkarton noch mit dem Stempel Woodgrain verschönert.

Legt die beiden Streifen nacheinander mit der langen Seite an den Papierschneider an und falzt bei 8 cm und 16 cm. Anschließend könnt ihr die Falzlinien einfach mit den Fingern nachfalzen.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-11

Messt jetzt an allen Falzlinien 2,6 cm vom Rand ab und markiert euch die Stelle – siehe Foto.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-12

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-13

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-14

Positioniert die Stanze Wortfenster jeweils mittig an den Markierungen und stanzt.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-15

Eure beiden Papierstreifen sollten nun so aussehen:

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-16

Jetzt könnt ihr die beiden Papierstreifen wie ein Kreuz zusammen kleben. Dafür verwendet ihr am  besten doppelseitiges Klebeband, schließlich soll das Körbchen auch einiges aushalten. Bringt das Klebeband bei einem Papierstreifen auf der Vorderseite  und bei dem anderen Papierstreifen auf der Rückseite an – siehe Foto.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-17

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-18

Jetzt muss nur noch der Rand am Körbchen befestigt werden. Da ich kein Freund von Heftklammern bin, habe ich auch hier doppelseitiges Klebeband verwendet. Klebt einfach einen Streifen Klebeband an die vier Außenseiten des Körbchens.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-19

Zieht zunächst nur von einem der Klebestreifen den  Schutzfilm ab und positioniert die Körbchenseite von innen mittig an den Körbchenrand und klebt diesen fest.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-20

Klebt jetzt die gegenüberliegende Körbchenseite ebenfalls mittig an den Körbchenrand.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-21

Das Gleiche macht ihr noch mit den zwei verbliebenen Körbchenseiten und schon ist euer Körbchen fertig.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-22

Tipp: Falls es euch stört, dass man am Boden des Körbchens die Stanzungen sieht, könnt ihr euch aus Farbkarton ein Stück mit den Maßen 8 cm x 8 cm ausschneiden und einfach hinein kleben.

Euer Osterkörbchen ist nun fertig und ihr könnt zum schönsten Teil übergehen: dem Dekorieren!

Tipp: Wer gerade kein Ostergras zur Hand hat, kann sich ganz einfach selbst welches machen. Nehmt möglichst dünnes grünes Papier (zur Not geht auch der Farbkarton von SU) und schneidet lange schmale Papierstreifen ab. Dann kräuselt ihr das Papier, in dem ihr es zwischen Daumen und Falzbein entlang zieht. Es ist genau das selbe Prinzip wie beim Geschenkband kräuseln, nur das ihr hier ein Falzbein und keine Schere verwendet.

Meine Osterkörbchen habe ich jeweils mit Bändern von SU und einem kleinen Anhänger dekoriert.

Osterkörbchen-Ostern-Stampin-Berlin-23

Ich wünsche euch viel Spaß beim Gestalten eurer Osterkörbchen und falls ihr noch Fragen habt, meldet euch einfach per E-Mail bei mir.

Liebe Grüße, Eure Tanja

Weitere Ideen für Euch:

One comment

  1. Sabine H. :

    Hallo Tanja,

    das ist ja eine coole Idee. Mir war nämlich die Stanzform viel zu teuer. So dauert es sicherlich ein paar Minuten länger – aber das Geld kann man besser in andere Produkte investieren.
    Lieben Dank für die tolle Anleitung. Ich hoffe wir sehen uns am 16. beim Workshop :-)
    Liebe Grüße und schöne Osterfeiertage

    Sabine

Kommentar verfassen